Erfahrungsbericht Ralph - LandCruiser HZJ78

Der Innenausbau meines Toyota LandCruiser HZJ78 war bereits ein Jahr fertiggestellt und dennoch waren große Flächen an den Schränken immer noch leer. Klar war, dass dort Staumöglichkeiten geschaffen werden sollten und diese möglichst flexibel sein sollten.

Die typischen Ablagenetze aus dem Campingbereich haben mich nicht überzeugt. Aus Erfahrung wusste ich, dass die Gummis schnell nachlassen und dass Kleinteile immer durch die Maschen fallen. Bei der ersten größeren Testfahrt in den Lausitzer Tagbauten lernte ich jemanden kennen, der in einem kleinen Offroad-Campingtrailer unterwegs war. Das Gespräch am Lagerfeuer kam schnell auf das Thema „Wie auf kleinem Raum flexibel Ordnung halten?“. Tja, und da war sie dann die Lösung, ordentlich verteilt im Trailer und im Zugfahrzeug: viele Taschen mit Klettrücken und Molleschlaufen!

Zwei Monate später war ich dann in Hanstedt bei delta-BAGS und durfte mich im Lager umsehen. Mitgenommen hatte ich zu diesem Zeitpunkt nur drei kleinere Taschen, um die Verteilung im LandCruiser besser planen zu können. Durch einen Zufall konnte mir ein Bekannter, der jemanden kennt der jemanden kennt, nach meinen Maßen gefertigte Klettpaneele organisieren. Mit den montierten Klettpaneelen ging es dann wieder nach Hanstedt. Nach Empfang durch Markus und lockerer Fachsimpelei ging es an die Bestückung der Klett-Panels mit Taschen. Markus ist dankenswerter Weise immer wieder ins Lager gelaufen und hat alles Mögliche an Velcro-Clear-, Velcro-, Utility-, Dump-, Toiletpaper- und Voyage-Clear-Bags zur „Anprobe“ gebracht. Nach einiger Zeit waren schließlich alle Velcro-Panels zu meiner Zufriedenheit ausgestattet, soviel wie das Budget hergab.

Nachdem dort alle Taschen beladen waren, begannen zwei ausführliche Testwochen: „research & developement“ vor der anstehenden Verschiffung nach Südamerika. Nach diesem langen Vorspann und der zweiwöchigen 24/7-Testphase komme ich auch endlich zum Fazit.

Die Produkte von delta-BAGS sind nicht günstig, aber ihr Geld absolut wert. Man bekommt solide verarbeitete Taschen mit robusten Reißverschlüssen. Nicht so bei anderen Bekannten in der Offroad-Szene, deren Taschen einen weniger hochwertigen Eindruck machen (Stoff, Nähte, Reißverschlüsse). delta-BAGS Produkte sind im Vergleich mit Sicherheit eine Anschaffung für´s Leben. Der Klettrücken, den die meisten Taschen von delta-BAGS haben, bzw. die Molle-Schlaufen, schaffen viele flexible Einsatzmöglichkeiten. Genau das also, um auf engem Raum Ordnung und Übersicht zu schaffen und zu halten. #ordentlichesabenteuer

Autor: Ralph Thomas